Unsere Fragen zur Kommunalwahl

Klaus Toll • 25 Januar 2020
0 Kommentare
2 Gefällt mir
1171 Ansichten

◄◄◄ Startseite Schrobenhausen

Pressemitteilung zu unseren Wahlprüfsteinen

 

Als im Netzwerk von “Parents for Future” (P4F) der Hashtag #Klimawahl2020 im Zusammenhang mit der Kommunalwahl in Bayern aufkam, war für die Aktiven in Schrobenhausen sofort klar, sich an der Aktion zu beteiligen. Unter Federführung von Klaus Toll, Gründungsmitglied der P4F-Ortsgruppe, wurde ein Fragebogen entworfen, mit dem Aktionsbündnis “Rettet das Goachat” und dem BUND Naturschutz Schrobenhausen abgestimmt und an alle politischen Gruppierungen verschickt, die sich um den Einzug in das Schrobenhausener Rathaus bewerben.

Die Auswertung des Fragenkatalogs kann hier, auf der Internetseite der Parents for Future eingesehen werden. 

 

Für viele Schrobenhausener/innen ist bei der Stimmabgabe auch entscheidend, was hier in Schrobenhausen in Sachen Klimaschutz erfolgen soll” fasst Klaus Toll die Motivation der Befragung zusammen. Aufgrund der hohen Listenzahl bei der anstehenden Kommunalwahl haben erfolgte im Vorfeld die Entscheidung, den Fragebogen ausschließlich mit geschlossenen Fragen zu erstellen. Eine für die Wähler und Wählerinnen überschaubare Aufbereitung der Rückmeldungen von bis zu 9 Gruppierungen ist in Freitextform leider nicht möglich. „Unser Anliegen, eine Vergleichbarkeit der Parteien und Gruppierungen in Sachen Klimaschutz zu ermöglichen, würde konterkariert.” ergänzt Robert Huber. 

 

Zum festgelegten Rückmeldetermin erreichten nur drei Fragebögen und zwei Mitteilungen die Parents. Die CSU beantwortete im Freitext und konnte daher aus den genannten Gründen nicht berücksichtigt werden.

Auf Unverständnis stieß die Rückmeldung der JU bei den Organisatoren. Diese „fülle generell keine Fragebögen oder sonstiges von privaten Organisationen aus, solange und soweit nicht bekannt sei, inwiefern diese Daten nach Erhebung verarbeitet würden“. Die JU reagiert nach eigenen Worten nur auf „Anfragen von offiziellen Stellen“. Anfragen von Bürgern und Umweltverbänden werden demzufolge scheinbar nicht beantwortet.

 

Die Aktiven von P4F sehen sich in ihrer Haltung bestätigt: “Bei den Themen Umwelt- und Klimaschutz sind in Schrobenhausen noch dicke Bretter zu bohren”! Weitere Aktivitäten zur Kommunalwahl sind geplant und sollen dafür sorgen, dass die Kommunalwahl als #Klimawahl2020 wahrgenommen wird.

 

Wahlprüfsteine Auswertung download

Wahlprüfsteine Formular download

PM - PDF download

 

 ◄◄◄ Startseite Schrobenhausen