Parents for Future jetzt auch im Schrobenhausener Land

Klaus Toll • 22 Dezember 2019
0 comments
0 likes
104 Ansichten

◄◄◄ Startseite Schrobenhausen

 

Begonnen hat alles mit Fridays for Future, mittlerweile gehen Millionen Menschen weltweit
regelmäßig auf die Straßen und fordern unter dem Motto „XX For Future“ die Politik zum
längst überfälligen Handeln auf. Das Thema beschäftigt auch viele Bürger im
Schrobenhausener Land, aus diesem Grund haben sich nun in Schrobenhausen Bürger der
Bewegung Parents for Future Germany angeschlossen und eine
Ortsgruppe gegründet.

Anlässlich des globalen Klimastreiks am 20. September 2019, sind viele Schrobenhausener
gemeinsam nach Ingolstadt gefahren und haben dort mit hunderten Menschen gemeinsam für eine
neue Klimapolitik demonstriert. „Wenige Tage später, haben wir uns bereits online zusammen
getan“, so Klaus Toll, einer der Gründer der Ortsgruppe Parents For Future Schrobenhausen.
Weltweit hat die Jugend unter dem Motto Fridays for Future einen Weckruf gestartet, dem immer
mehr Menschen folgen. „Parents For Future Germany ruft alle Teile der Gesellschaft, insbesondere
Erwachsene aller Generationen zur Teilnahme auf und wir wollen dabei sein.“ so Toll weiter. Ganz
besonders würde es die Aktiven freuen, wenn auch in Schrobenhausen eine junge Fridays for Future
Gruppe entstehen würde und somit gemeinsame Aktionen entstehen könnten.
„Parents For Future Germany ruft im Rahmen des “Global Day of Climate Action” zum globalen
Klimaaktionstag am 29. November 2019 auf. In Deutschland wird es unter dem Motto „Jetzt erst
recht“ und dem Hashtag #NeustartKlima vor allem gegen die vollkommen unzureichenden
Maßnahmen der deutschen Bundesregierung gegen die Klimakrise protestiert.“ berichtet Toll. „Wir
werden uns in jedem Fall beteiligen. In welcher Form, werden wir in den nächsten Tagen
entscheiden“, ergänzt Robert Huber, der auch zu den Gründern der Ortsgruppe gehört.