Solidarität mit Extinction Rebellion und ihrer Aktionswelle „Blockierer blockieren!“

Solidarität mit Extinction Rebellion und ihrer Aktionswelle „Blockierer blockieren!“


Liebe XR-Rebell*innen!

Wir, die Parents for Future Germany, schicken euch unsere solidarischen Grüße!

Wir sind davon überzeugt, dass wir nur gemeinsam und zusammen mit allen Menschen und
Gruppen der gesamten Klimagerechtigkeitsbewegung weltweit eine Chance haben, einen
grundsätzlichen gesellschaftlichen Wandel einzuleiten und die Klimakatastrophe noch zu stoppen.

Dazu bedarf es vieler verschiedener Aktionsformen.

Extinction Rebellion wählt die Form des gewaltfreien zivilen Ungehorsams und steht damit in
der Tradition vieler historischer Bürgerrechtsbewegungen. Trotz der rasant ansteigenden Anzahl
von Menschen, die sich vor dem Corona-Lockdown weltweit der Klimagerechtigkeitsbewegung
angeschlossen haben und jetzt wieder zunehmend auf die Straßen gehen, ist die Politik nicht in der
Lage, die dringend notwendigen Schritte anzugehen und umzusetzen.

Ein Grund dafür ist der direkte Einfluss mächtiger Lobby-Verbände klimaschädlicher Industrien auf
die Politik. Wir begrüßen daher besonders das Motto der aktuellen deutschlandweiten Extinction
Rebellion Aktionswelle „Blockierer blockieren!“.

Die Corona Krise hat gezeigt, dass die Politik durchaus in der Lage ist, auf wissenschaftliche
Expert*innen zu hören und weitreichende Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung zu
implementieren. Als Teil der Klimabewegung fordern wir das gleiche konsequente Vorgehen beim
Klimaschutz - die Einhaltung des Pariser Abkommens muss dabei oberste Priorität erhalten.

Unsere Kinder haben leider keinen eigenen Lobby-Verband, der ihr Recht auf einen lebenswerten
Planeten vertritt. Damit ist es für uns als Eltern umso wichtiger, eng mit allen
Klimaschutzbewegungen weltweit zusammenzustehen und gemeinsam „die Lobby“ für kommende
Generationen zu bilden.

Wir wünschen Euch eine gelingende Aktionswoche, die die öffentliche Aufmerksamkeit auf
diejenigen Akteure richtet, die mit aller Macht versuchen, wirksamen Klimaschutz zu verhindern!

Nur gemeinsam werden wir den notwendigen Druck aufbauen können, um die politisch und
wirtschaftlich Verantwortlichen endlich zu ambitionierten Schritten zur Einhaltung der im Pariser
Klimaschutzabkommen von Deutschland unterzeichneten Klimaschutzziele zu zwingen!

Für weltweite Klimagerechtigkeit!

#Weiter so war gestern!
#SystemChangeNotClimateChange


Parents for Future Germany
Emily Claire Völker
Tel.: +49 178 1313 585
presse@parentsforfuture.de
http://www.parentsforfuture.de


Wussten Sie schon?

Sie als Journalist*innen können Ihren Teil zum Klimaschutz beitragen und ein Teil von
#coveringclimate werden.
Geben Sie dem Klimaschutz die mediale Aufmerksamkeit, die er verdient!
https://www.coveringclimatenow.org

Foto: Martin Junkermann

Files