AK Presse

Parents For Future Hannover • 7 Dezember 2019
0 comments
0 likes
774 Ansichten

AK Presse

Der Arbeitskreis ist P4F Ansprechpartner für die Presse, von diesem AK werden Pressemitteilungen verfasst und veröffentlicht.

Mail-Adresse des AK Presse: presse.hannover@parentsforfuture.de

 

Pressemitteilung der Parents for Future Hannover vom 23.09.2020:

„Verkehrswende angehen – klimaneutrale Mobilität binnen 15 Jahren“

Die hannoverschen For Future-Gruppen haben anlässlich des Dezernentenwechsels ein Päckchen vor die Tür des Bauamtes gelegt. Darin enthalten sind von der Politik beauftragte, aber von der Verwaltung bisher nicht umgesetzte Drucksachen zur Verkehrswende in Hannover.

„Wir fordern anlässlich des Dezernentenwechsels nachdrücklich die schnellstmögliche
Umsetzung der Verkehrswende. Auch wenn noch einiges mehr nötig ist: Die Politik hat bereits
viele Aufträge zur Verkehrswende in die Verwaltung gegeben. Es wird höchste Zeit, diese
umzusetzen.“

Vollständiger Text s.u. pm_x4f_legen_umsetzungspaket_am_bauamt_ab.pdf

 

Titelthema Klima und Aktivismus in der Asphalt 02/2020:

Asphalt_02-2020_Titelthema_1.pdf

 

Pressemitteilung der Parents for Future Hannover vom 27.01.2020:

Gute Lebensmittel haben ihren Preis

„Es wird alles teurer” hören wir unsere Mitmenschen oft sagen. Das stimmt in einigen Bereichen, wie dem Wohnen, ja auch. Bei Lebensmitteln allerdings ist der Trend seit Jahrzehnten umgekehrt. 1960 musste man bei einem Durchschnitts-Stundenlohn für 250g Butter noch 39 Min arbeiten, 2009 nur noch 4 Minuten (Quelle: https://www.express.de/ratgeber/grosse-tabelle-preisvergleich--viele-waren-heute-billiger-als-1960-18457894)

Wenn Landwirte aufstehen und dem Sinn nach sagen: „Genug ist genug, diese Preise zerstören” müssen wir als Gesellschaft hinhören. Kein Wirtschaftsbereich arbeitet flächendeckend so sichtbar in unserer Landschaft und ist mit ihren Produkten so mit unseren Grundbedürfnissen verbunden, wie die Landwirtschaft. Nachfolgende Generationen sind darauf angewiesen, dass ressourcen- und klimaschonend gearbeitet wird, unsere Gesundheit hängt davon ab, wie hoch die Qualität der Produkte ist. Es ist paradox und zynisch, dass wir hier einen besonders niedrigen Preis zahlen wollen.

Wir als Parents for Future Hannover stehen deshalb an der Seite der protestierenden Landwirte in Neuenkrug/Oldenburg. Wir sehen den hohen Wert einer bäuerlichen, landschaftspflegenden Wirtschaftsweise, die natürlich bezahlt werden muss und fordern ebenso wie die Landwirte von EDEKA den Stopp der Kampagne “Gute Lebensmittel haben einen Preis verdient. Nämlich den niedrigsten.” Der Preis für diese Denkweise ist uns viel zu hoch.

Dateien