Stadtradeln 2021: Wir sind dabei!

Coesfeld For Future • 8 April 2021

Über viele Jahrzehnte war das Auto die relevante Kategorie im Bereich Mobilität. Das muss sich ändern, um verkehrsbedingte Umweltschäden zu reduzieren! Da die Verkehrswende im Kopf beginnt, möchte die Initiative STADTRADELN das Thema Radverkehr im öffentlichen Diskurs präsenter machen

Stadtradeln 2021

Wie passend, hat sich auch die Umweltbewegung Coesfeld for future gedacht. Denn im Mai heißt es in der KlimaChallenge der Bewegung:

Wir gönnen unseren Autos in Coesfeld einen Monat lang einen ausgiebigen Urlaub in der Garage, dem Carport oder allgemein dem eigenen Parkplatz.

"Laut dem BMVI besitzen rund 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland mindestens ein Fahrrad", sagt Tanja Öhmann, Mitstreiterin von Coesfeld for future. "Allerdings merken wir auch, dass viele (kurze) Wege noch mit dem Auto zurückgelegt werden. In Coesfeld wäre es daher toll, wenn alternative Mobilitätskonzepte angeboten werden, wie zum Beispiel (Pop Up-) Fahrradstraßen, Lastenradverleih, ein städtisches Carsharing und ähnliches. Hier würden wir einen Anreiz für eine nachhaltige Mobilität schaffen."

Deswegen möchte die Gruppe alle Coesfelder:innen einladen, gemeinsam die Mai Klimachallenge zu nutzen, um auch bei dem bundesweiten STADTRADELN mitzumachen. Dafür gibt es bereits eine eigene "Coesfeld for future" Gruppe auf der Seite, wo jede:r sich einfach anschließen kann.Der Link hierfür ist: https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=1&team_preselect=5598.