Pressemitteilung, 08. Mai 2022

Michelle Nowak • 24 May 2022
0 comments
Total amount of likes 0 likes
Total amount of views 9 views

Die Parents for Future Frankenthal nehmen ihre Arbeit in Sachen Klimaschutz auf und bereiten sich auf ein Treffen mit dem Bürgermeister vor

Wie in bereits über 300 anderen deutschen Städten halten die Parents for Future jetzt auch in Frankenthal Einzug. Bei einem ersten Treffen bereiteten sich die erwachsenen Klimaaktivisten auf das bevorstehende Treffen mit dem Bürgermeister Herrn Knöppel sowie der Klimaschutzbeauftragten Frau Kramer vor.

Die Klimakrise wird immer realer: Schon jetzt vergeht kein Tag, an dem nicht von Hitzerekorden, Starkniederschlägen, Dürren oder zerstörrerischen Überschwemmungen berichtet wird. “Es ist jetzt wirklich an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen.”, betont Michelle Nowak, die Initiatorin der Gruppe. “Es ist dramatisch genug, dass wir unseren Kindern einen so kaputten Planeten zurücklassen. Daher sollten wir sie wenigstens im Kampf für den Klimaschutz unterstützen.”

Die Gruppe ist ein Zusammenschluss erwachsener Personen. Jeder der sich für den Klimaschutz einsetzen möchte, kann sich engagieren - egal ob mit Kindern oder ohne. Dabei stellen sich die Parents for Future nicht nur solidarisch hinter die Forderungen von Fridays for Future, sondern planen auch eigene Aktionen, um den Klimaschutz in Frankenthal voranzutreiben. "Bei unserem ersten Treffen zeigte sich, dass jeder seinen ganz eigenen Antrieb hat, für den Klimaschutz aktiv zu sein." Manchen liegt das Thema Umweltverschmutzung am Herzen, andere wünschen sich fahrradfreundlichere Städte.

Themen, welche die Parents for Future am 18.05. bei einem Termin im Rathaus ansprechen möchten: "Wir möchten sicherstellen, dass jede politische Entscheidung auf ihre Auswirkungen auf das Klima hin überprüft wird.", betont Michelle Nowak. Große Projekte wie die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes oder der Kindergartenneubau am Ost-Park-Stadion müssen in Zeiten einer Klimakrise so geplant sein, dass sie den Weg zur klimaneutralen Stadt ebnen.

Zukünftig trifft sich die Gruppe jeden 1. Donnerstag im Monat. Interessierte sind herzlich eingeladen und können im Vorfeld Kontakt über frankenthal@parentsforfuture.de aufnehmen.

Files