Parents for Future Würzburg

Demos 23.08. 06.09. 20.09.

Bei allen Demonstrationen, egal ob vormittags oder nachmittags, ist JEDER willkommen. Schülerinnen und Schüler, Studierende, alle jungen Menschen genauso wie Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und alle anderen Erwachsenen, egal ob mit oder ohne eigenen Kindern. Kurz: Alle, denen Klimaschutz und eine lebenswerte Zukunft am Herzen liegen!

Nur gemeinsam wird der Druck auf die Politik hoch genug. Kommt mit!

Wir von "Parents for Future Würzburg" sind erwachsene Menschen aus Würzburg und Umgebung, die in Solidarität zur "Fridays For Future"-Bewegung stehen. Unser Ziel ist es, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen.

Die Gruppe ist offen für ALLE Unterstützer*innen – egal ob mit oder ohne eigenen Kindern.

Geben Sie unsere Website-Adresse an Interessierte weiter! Website: wuerzburg.parentsforfuture.de

Abonnieren sie den "Fridays for Future Würzburg Newsletter" von Fridays for Future Würzburg  und Parents for Future Würzburg! Schreiben Sie eine Email mit "Newsletter" an wuerzburg@parentsforfuture.de

Wollen Sie über einer Demoteilnahme hinaus aktiv mithelfen und Fridays for Future unterstützen? Sprechen Sie uns auf der Demo an oder schreiben Sie uns eine Email. Sie finden uns außerdem auf Telegram https://t.me/p4fwue und Whatsapp https://chat.whatsapp.com/BpCzq0CycO68IrVAw94WVk

Aktuelle bundesweite Informationen:
https://twitter.com/parents4future

Scientists for Future in Würzburg:

Kontakt: s4f-wuerzburg@informatik.uni-wuerzburg.de

Website Deutschland: https://www.scientists4future.org/

  • 23.08.2019  17:30 Uhr  FFF-Demo, Start Hauptbahnhof Wü
    (Jahrestag Streikbeginn Greta Thunberg)
     
  • 06.09.2019  17:30 Uhr  FFF-Demo, Start Hauptbahnhof Wü
     
  • 14.09.2019  Sternfahrt zur IAA-Demo nach Frankfurt ab Aschaffenburg
     

     Week for Future 20.09.2019-27.09.2019:

  • 20.09.2019  11:00 Uhr  Weltweiter Klimastreik FFF, Start Hauptbahnhof Wü
  • 20.09.2019  Teilnahme Parking Day Aktion der Verkehrswende
  • 21.09.2019  Teilnahme 13-18 Uhr  Autofreier Tag in Würzburg, Fahrradsternfahrt
  • 22.09.2019  Teilnahme 10 Uhr Lastenradrennen, Unterer Markt
  • 27.09.2019  Earth Day - Weltweiter Klimastreik - Fahrt zu Großdemo in Nürnberg

     Details und noch mehr Termine zur Week for Future unter Aktuelles!

 

  • 27.09.-04.10  Teilnahme Aktionswoche "Rodungen stoppen, Klima schützen" von keinhamehr in Thüngersheim

Aktuelles

Nächste Demo und Termine

20.09.2019 11 Uhr Weltweiter Klimastreik

Mitmachen!

- Einen Betriebsausflug organisieren!
- Eine verlängerte Mittagspause machen!
- Überstunden abbauen!
- Urlaub nehmen!
- Freund*innen/Kolleg*innen/Geschäftspartner*innen mitnehmen

weitere Infos unter: wie streiken? und für Unternehmer

14.09.2019 Protest zur Internationalen Automobilausstellung

https://www.iaa-demo.de/

Vor die Tore der IAA in Frankfurt
Am 14. September, wenn die IAA für Besucher*innen eröffnet, demonstrieren wir mit vielen tausend Menschen für eine schnelle Verkehrswende.

Größere Autos, mehr PS, höherer Verbrauch – für solche Autos steht die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Betrügerische Autokonzerne feiern dort ihre dicken SUVs und Spritschlucker. Und die Bundesregierung applaudiert, anstatt Konsequenzen aus Klimakrise und Abgasskandal zu ziehen.

Doch wir Bürger*innen haben die autofixierte Verkehrspolitik schon längst satt. Mit der Verkehrswende könnte es ganz anders aussehen: Spielplätze statt Parkplätze; Flaniermeilen statt Blechlawinen; sicheres Radfahren; entspanntes Reisen mit Bus und Bahn; kluger Einsatz von erneuerbaren Energien statt klimaschädlichem Benzin und Diesel.

Der neue IPCC-Bericht des Weltklimarates

Am 08.08.2019 um 10 Uhr wurde der neue IPCC-Bericht veröffentlicht:

https://www.de-ipcc.de/254.php

(geplante) Berichte des Weltklimarats:
- Sonderbericht zu 1,5 Grad Celsius globaler Erwärmung (SR1.5) im Oktober 2018
- Aktualisierung des Methodenberichts (MR2019) im Mai 2019
- Sonderbericht Klimawandel und Landsysteme (SRCCL) im August 2019
- Sonderbericht über die Ozeane und Kryosphäre (SROCC) im September 2019

Der IPCC-Bericht in Bildern:
https://twitter.com/i/status/1159407654776606720

Warnung vor irreführender INSM-Kampagne

Warnung vor irreführender Kampagne

In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wie das einflussreiche Institut INSM, das die fossile Wirtschaft vertritt, in den nächsten Wochen und Monaten die öffentliche Meinung und politische Entscheidungen massiv beeinflussen will.

Hier die genaue Stellungnahme von Volker Quaschning (scientist for future) zu den einzelnen INSM-Aussagen und warum diese falsch sind.

DIE FORDERUNGEN VON FFF AN DIE STADT WÜRZBURG

Am Mittwoch 24.07.2019 stellte Fridays for Future Würzburg in einer Pressekonfernz am Rathaus die Forderungen an die Stadt Würzburg vor!

FFF Logo

Hier finden Sie die Forderungen im Volltext.

Hier finden Sie die Pressemitteilung von FFF zur Veröffentlichung.

Wir wollen nochmal betonen, dass es sich um eine erste inhaltliche Stellungnahme zur Klimapolitik in Würzburg handelt. Das Papier ist nicht in Stein gemeißelt und stellt unsere Vorstellung sowie einen Katalog von möglichen Maßnahmen auf dem Weg zur #Klimaneutralität dar.
Wir laden alle Bürger und sonstigen Akteure ein, sich in dieser Debatte konstruktiv zu beteiligen. Eine echte #Klimawende schaffen wir nur als Stadtgemeinschaft zusammen.

 

Der Klimanotstand, als eine der Forderungen, hat am 25.07. die erste Hürde im Stadtrat geschafft. Einstimmig wurde die Weiterbefassung mit dem Thema angenommen. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber die Dringlichkeit des Klimanotstands und der daraus resultierende Handlungsbedarf bedarf mehr und schneller.

Das leistet FFF Würzburg  - eine Historie Januar bis Juli 2019

Die detaillierte Auflistung der unglaublichen Leistung von Fridays for Future Würzburg:

Historie.pdf

 

WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

Informationen

zu den Demos: Demosprüche/Lieder, Demoregeln, Infos für Eltern mit Babys/Kleinkindern

Sing for the Climate

Ein bewegendes Lied, das bereits für die UN-Klimakonfernz in Paris vor 5 Jahren aufgenommen wurde...
 

https://www.youtube.com/watch?v=dxVcUsUa5Ns

http://singfortheclimate.com/events/time-for-the-climate-sheffield/

https://www.youtube.com/watch?v=CfU3fK0RG5k

(in 3 verschiedenen Varianten, alles der gleiche Song)

Schild P4F Würzburg
Wir treffen uns bei diesem Schild!

Sprecht uns an!
 

Wie funktioniert so eine Demo?

Wir starten bei jedem Wetter am Hauptbahnhof in Würzburg (auf dem Bahnhofsvorplatz). Zu Beginn werden die Demo-Regeln vorgelesen: Beispielweise dürfen die Transparentstangen nicht dicker als 2cm sein. Bambusstäbe sind verboten, ebenso Alkohol und Glasflaschen, keine Seile. Es darf keine Marschmusik geschlagen werden. Den Ordnern ist Folge zu leisten. Bitte Rücksicht nehmen auf die Straßenbahn.

Die Demos vermitteln ein unglaubliches Gemeinschaftsgefühl und sind eine positive und wichtige Erfahrung auch für Kinder - es geht um ihre Zukunft! Sie können etwas bewirken! Hier wie eine 15jährige Schülerin aus Würzburg die Demos erlebt: https://www.wuerzburgerleben.de/2019/08/13/gastbeitrag-fff-bewegung-sic…

Abonniert schon jetzt den Newsletter oder geht in die Info-Gruppen, dann erhaltet Ihr rechtzeitg vor der Demo genaue Infos zur Route und mehr. Auch hier auf der Homepage wird die Route veröffentlicht.

Kann ich da mit Baby hin?
Fridays for Future Demonstrationen sind familienfreundlich. Wir haben in Würzburg eine immer größer werdende Zahl von Eltern, die mit Kinderwagen oder Tragehilfe an der Demo teilnehmen. Babys, Kleinkinder, Schulkinder sind dabei! Viele der Kleinen tragen begeistert ein aus Pappkarton gebasteltes Schild und haben viel zu sehen und zu bestaunen. Wer schon vor der Demo Kontakt zu anderen Müttern von den ganz kleinen sucht, schreibt uns eine Email.

Rechtliche Informationen zu den Demonstrationen am Vormittag (Schulstreik) für Schüler und deren Eltern

Den Hauptteil Ihrer Zeit investieren die Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit. Sie organisieren, nehmen an Demos am Nachmittag und Mahnwachen am Wochenende teil, organisieren Aktionsstände an Festen, gehen zu Informations- und Diskussionsabenden von Umweltschutzorganisationen, nehmen an Müllsammelaktionen und Podiumsdiskussionen an Nachmittagen und Wochenenden teil und vieles mehr.

Die Schülerinnen und Schüler stellen für eine Vormittagsdemonstration einen Antrag auf Unterrichtsbefreiung. Dieser Antrag wird genehmigt für Arztbesuche und 90. Geburtstage und vieles mehr – die drohende Klimakatastrophe ist ein mindestens genauso wichtiger Grund.

Die Schülerinnen und Schüler holen verpassten Unterrichtsstoff freiwillig in Ihrer Freizeit nach.

Rechtliche Informationen zum Schulstreik:

(Achtung: Wir können keine Rechtsberatung vornehmen sondern nur öffentlich zugängliche Quellen im Internet zitieren.)

Ausführliche Informationen unter:
https://fridaysforfuture.de/streiktermine/faq/

Die Schulstreiks sind notwendig und nach Expertenmeinung zulässig (siehe auch Gutachten ganz am Ende). Liebe Eltern, unterstützen und bestärken Sie Ihre Kinder! Seien Sie stolz auf die Verweise, die Ihr Kind für die Rettung unseres Planeten bekommt! Es ist ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, dass unsere Kinder gezwungen sind zu streiken.

 

Wichtig: Immer Antrag auf Befreiung vom Unterricht stellen:
zB hier: https://fridaysforfuture.de/streiktermine/entschuldigungs-generator/
Anträge auf Unterrichtsbefreiung werden für Arztbesuche, 90. Geburtstage und vieles mehr gewährt - die Rettung der Welt ist wichtiger!

 

Was mache ich, wenn mir mit Bußgeldern/Geldstrafen gedroht wird?
https://fridaysforfuture.de/streiktermine/faq/:
Wende dich möglichst schnell an legal@fridaysforfuture.de

 

Unsere Schule sagt, dass man mit 3 Verweisen einen verschärften Verweis bekommt und mit 3 verschärften Verweisen von der Schule fliegt. Stimmt das?
Das ist nur das geplante und kommunizierte Vorgehen an dieser Schule. Es soll genau das was es tut: abschrecken. Es gibt keinen Automatismus. Man fliegt auch mit drei verschärften Verweisen nicht automatisch von der Schule, das ist bei Schulpflichtigen lt. Gesetz nicht möglich (außer Straftäter etc., wenn Leben und Gesundheit anderer Lehrer und Schüler gefährdet ist) und auch bei nicht mehr Schulpflichtigen ist es in diesem Fall nicht zulässig, weil die "Beschulung" nicht gefährdet ist, §86+88 BayEUG. (Bei wenigen versäumten Stunden im Monat liegt keine "schulische Gefährdung" vor!)
Im Falle eines Falles wäre Widerspruch gegen eine Schulentlassung möglich. So weit wird es wahrscheinlich nicht kommen, da ja keine schulische Gefährdung vorliegt, und selbst wenn ein Direktor das ignorieren möchte: das darf nur die Lehrerkonferenz - im Fall des §86(2)Nr. 10 BayEUG (nicht nur angedrohte Entlassung, sondern Entlassung) sogar nur im Einvernehmen mit der zuständigen Schulaufsichtsbehörde sofern sich der Elternbeirat mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit gegen die Entlassung ausgesprochen hat. Ausschluss aus einer ganzen SchulART geht nur durch das Staatsministerium.

- §86+88 BayEUG: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEUG-G2_14
- https://fridaysforfuture.de/streiktermine/faq/
- legal@fridaysforfuture.de
- Gutachten
- http://www.parentsforfuture.de/de/rechtshilfe

... und warum reden wir die ganze Zeit über Schulstreik und nicht über Klima??? Das ist ein Armutszeugnis unserer Gesellschaft. In anderen Ländern gibt es die Diskussion über die Schulstreiks in so einer Form wie in Deutschland nicht.

 

 

Kontakt

wuerzburg@parentsforfuture.de
 

 

Newsletter

Für den Fridays-for-Future-Würzburg Newsletter von Fridays for Future Würzburg und Parents for Future Würzburg schreiben Sie bitte eine Email mit dem Betreff "Newsletter" an an wuerzburg@parentsforfuture.de

 

 

Unsere Homepage:

wuerzburg.parentsforfuture.de

 

Treffen:

Wir treffen uns bei den Demos und 14-tägig abends, sprecht uns an oder schreibt uns!

 

 

Wir bei Telegram:

Info-Kanal:   https://t.me/p4fwue
Zugang zur Diskussionsgruppe über Info-Kanal.

 

Wir bei Whats-App:

Termine und Infos:
https://chat.whatsapp.com/BpCzq0CycO68IrVAw94WVk
Zugang zur Diskussionsgruppe über Infogruppe.
 

Deutsch