Kreis Ostholstein

Macht mit für das Klima

Willkommen bei den Parents For Future Eutin

Wir sind eine Gruppe von Eltern, Großeltern und anderen erwachsenen Menschen, die in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung stehen. Unser Ziel ist es, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen. Die Gruppe ist offen für ALLE erwachsenen Unterstützer*innen – ob sie nun selbst Kinder haben oder nicht.

Wir haben gestreikt!

Trotz des schlechten Wetters hatten sich wieder ca. 100 Menschen zur Demo am 25.09.2020 eingefunden. Mit Abstand und Mund/Nasenbedeckung ging es vom Wasserturm ging es durch die Wilhelmstraße, Holstenstraße, Riemannstraße, Plöner Straße, Elisabethstraße, Bürgermeister-Steenbock-Straße, Lübecker Landstraße, Lübecker Straße zum Kreisgebäude.

Landrat Saager nahm die Forderungen der Firdays for future Eutin entgegen und versuchte in seiner Ansprache das schon geleistete hervorzuheben. Zuvor hatte Tilo Hegenberg von den Parents for future Eutin in einer mitreißenden Rede auf Missstände hingewiesen und Möglichkeiten aufgezählt wo etwas getan werden kann.

Demo 25.09.2020
Protestmarsch in der Elisabethstraße

 

Demo 25.09.2020
Landrat Saager nimmt die Forderungen entgegen

 

Es ging weiter zum Markt. Auf der Schlusskundgebung wurde den Anwesenden deutlich gemacht, dass das Klima für alle auf der Kippe steht, alle können und müssen etwas tun.

Ein 25 Meter langes Banner vor dem Rathaus machte die Klimaerwärmung der letzten 50 Jahre deutlich. Die Farbstreifen symbolisieren jeweils ein Jahr und sind nach dem Vorbild der von dem Klimatologen Ed Hawkins visualisierten wissenschaftlichen Daten als Klimastreifen zusammengestellt.

Auf Fehmarn streiken Jugendliche und Erwachsene zusammen als "fridays for future"

FFFFehmarn

 

Schlechte Nachricht für Windkraftgegner

Windenergie ist die Energie der Zukunft. Leider sterben immer wieder Vögel und Fledermäuse durch die Rotoren, was Tierschützer, Windkraftgegner und Kohlekraftwerkbefürworter auf den Plan ruft um Windkraftanlagen zu verhindern. Jetzt zeigen Forscher vom Norwegian Institute for Nature Research eine einfache Lösung. In Labor- und Feldversuchen konnten sie die Unfälle mit Tieren an Windrädern um 70% senken in dem sie eines der drei Rotorblätter schwarz anstrichen.

Die Bewegungsunschärfe wird durch eine größere Kontrastwirkung verringert, die Vögel können die Windräder leichter erkennen und ausweichen. Auch Kollisionen mit den Türmen der Windkraftanlagen können durch einen kontrastreichen Anstrich deutlich verringert werden.

»Ecology and Evolution« »spektrum.de /schwarze-rotorblaetter-verringern-vogelsterben«

 

Gute Presse für Parents for future Ostholstein und Eutin

Reporter Eutin

 

Vielleicht Nord-Europas größte Umweltsünde

Der Fehmarnbelt-Tunnel bedroht das anfällige Ökosystem Ostsee. Dieser Umweltfrevel kann durch einPlanfeststellungsverfahren, zunehmenden Widerstand der Bevölkerung und auf dem Klageweg noch verhindert werden.

Die Menschen wollen diesen Tunnel nicht, ihnen wird aber weiß gemacht, dass er nicht mehr zu verhindern ist. Er ist keinesfalls eine so ausgemachte Sache, wie die Dänen erscheinen lassen. 

https://beltretter.de/wofuer-wir-kaempfen/

http://www.allianz-beltquerung.info/

https://beltquerung.info/

https://stop-fehmarnbelttunnel.de/

Parents for future Ostholstein gegründet!

Jetzt können sich alle klimabewussten Bürger Ostholsteins beteiligen.

Für den Kreis bewegen uns einige andere Themen, darum laden wie alle, die sich Sorgen um das Klima in Ostholstein machen ein. Die CO2 Emission in OH ist über dem Bundesdurchschnitt, es muss dringend etwas getan werden.

Die Treffen sind zusammen mit der Ortsgruppe Eutin.

 

Veranstaltungen

 

Treffen der Parents for Future

Im Haus der Begegnung,

Am Schlehenbusch 8, 23701 Eutin

Jeder ist willkommen!

Jeden ersten Montag im Monat 16:30 Uhr
 

Erreichbarkeit

Wir sind bei Facebook

Facebook - fff Fehmarn

Außerdem erreicht Ihr uns per Email: ostholstein@parentsforfuture.de

https://parentsforfuture.de/de/eutin

Deutsch
Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen Ortsgruppen Homepage