Bonn

Willkommen bei den Parents for Future Bonn

Wir sind Menschen und Eltern aus Bonn, die zusammen an einer lebenswerten Zukunft für unsere Kinder und Kindeskinder arbeiten. Wir haben uns von den Fridays for Future Demonstrationen aufrütteln lassen und möchten das Wissen um die Klimakrise verbreiten und bewirken, dass endlich effektive und rechtzeitige Maßnahmen dagegen unternommen werden.

Wir laden alle (ob Eltern oder andere Menschen mit der gleichen Einsicht) herzlich ein, mit uns zusammenzuarbeiten.

Mit anderen Bonner Klimaschutzgruppen wie FFF Bonn, XR Bonn, der Klimawache Bonn und vielen weiteren Gruppen arbeiten wir zusammen und sind im Rahmen vom KlimaNetz Bonn mit diesen vernetzt.
 

Info-Flyer zu den Parents for Future Bonn
Maßnahmenkatalog für ein klimaneutrales, nachhaltiges Bonn
Maßnahmenkatalog zum Verkehr in Bonn

Veranstaltungen

Treffen abwechselnd am ersten Montag oder ersten Mittwoch eines Monats. Normalerweise montags im "Innovation Point" und mittwochs im "Fiddlers". Aufgrund von Corona finden die Treffen zur Zeit online via Zoom statt.

Nächstes Treffen:
Mittwoch 4. August 2021 von 20.00-22.00 Uhr (für Neue ab 19.30 Uhr) via Zoom. Die Einwahl ist auch per Telefon möglich. Weitere Infos dazu gerne per Mail, Telegram oder WhatsApp.

Kontakt

Einladungslink zu Telegram
Einladungslink zu WhatsApp
oder schreibt uns eine Mail.

Die interne Kommunikation läuft im wesentlichen über Telgram oder Mail.

Wir arbeiten mit WeChange.

Ihr findet uns auch bei
Facebook, Instagram, Twitter und govolunteer.

 

 

Ahrmündung mit Müll
Müll an der Ahrmündung nach der Katastrophe

 

Fluß Ahr mit Brücke
Naturlandschaft an der Ahr vor der Katastrophe

 

 

 

Aus aktuellem Anlass vorab

Aufräumaktion im wunderschönen Naturschutzgebiet an der Ahr
 

Nächstes Treffen:
Mittwoch 28.07. um 16:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag 31.7./ 01.08. um 10:00 Uhr
Treffpunkt: Remagen-Kripp, Martinsfeuerplatz (Ecke Zum Ahrtal – Badenacker)

Helfende Hände zur Säuberung werden entsprechend über Wochen weiterhin benötigt !!

An der Ahr entlang sind zigtausend rum liegende Getränkekästen und weit mehr Plastik- und Glasflaschen angeschwemmt worden. Diese müssen aufgesammelt werden und für Abholaktionen durch LKWs nahe an befahrbaren Straßen gelagert werden.

Diese Sammelaktion hat natürlich nicht denselben Stellenwert wie Hilfsaktionen, die den Starkregen-Opfern ihr Zuhause wieder herstellen sollen. Dennoch ist sie aus ökologischer Sicht wichtig, weil Plastik und Glas nichts in unseren wunderschönen Naturlandschaften zu suchen hat.

Helfer*innen von außerhalb sind hier sehr willkommen. An der Ahrmündung in Remagen sind die Zugangswege offen. Wichtige Rettungs- und Aufräumarbeiten oberhalb im Ahrtal werden dadurch nicht gestört.
Diese Sammelaktion ist rein privater Natur. Daher sind Schäden nicht versichert.
Kinder und Jugendliche kommen bitte nur mit Begleitung eines Elternteils.

 

 

aktuelle Aktionen in Bonn

 

 

 

letzte Aktion in Bonn

 

 

Plakat Aufruf für Raddemo am 16.07.21

 

Raddemo zur Aktion "Rote Klimakarte"
 

Unter dem Motto "Klimaschutz ausbremsen? Rote Klimakarte" fand am 16.07.2021 ein bundesweiter Aktionstag statt.
In Bonn steuerten ungefähr 200 Teilnehmende auf einer Raddemo, zu der in breitem Bündnis aufgerufen worden ist, unterschiedliche Ziele an und zeigen Personen (Peter Altmaier, Julia Klöckner, Andreas Scheuer), Autokonzernen (VW) und Lobbyverbänden (Zentralverband Deutsches KFZ-Gewerbe und Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches) die Rote Klimakarte.
Für die einzelnen Stationen konnten wir gut informierte Redner*innen gewinnen: Xenia Brand (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Rede), Stefan Gsänger (Parents for Future, Rede), Nina Katzemich (LobbyControl, Rede), Dietrich Klingmüller (Health for Future, Rede), Rebecca Peters (ADFC, Rede) und Heike Prassel (Extinction Rebellion, Rede).

Weitere Informationen auf www.roteklimakarte.de

Route:

Route der Raddemo

 

Start am Posttower

 

Rede gegen BM'n Klöckner

 

 

 

 

.

 

 

Radgruppe im Bogen

 

Rede gegen BM Altmaier

 

 

 

 

 

Verschiedenes, auch extern

 

 

Podcast

 

Podcast

Klimaaktivist und Journalist Luca Samlidis (aktiv bei FFF) und Stefan Gsänger (aktiv bei P4F), der sich für den weltweiten Wechsel hin zu 100% Erneuerbaren Energien engagiert, 45 Minuten im Gespräch mit interessanten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Einige interessante Folgen sind bereits veröffentlicht. Schaut mal vorbei!  Spotify und iTunes.

Neue Live-Folgen via Zoom ab Mitte August

 

Klima vor Acht

 

KLIMA° vor acht

Die Covid 19 Pandemie wurde von Beginn an als Krise begriffen. Es erfolgt Berichterstattung, Einordnung und Aufklärung zur besten Sendezeit.
Ganz anders stellt sich das im Fall der Klimakrise dar. Es ist längst an der Zeit und dringend nötig, ebenso umfassend über die existenzielle Klimakrise aufzuklären. Ein Format wie KLIMA° vor acht könnte genau das leisten.
Weitere Informationen

Offener Brief an die ARD        Bitte mit unterzeichnen!

Inzwischen laufen Verhandlungen mit dem Fernsehen. Bisher wird in Eigenregie produziert und die ersten Folgen von "Klima vor 8" sind auf Youtube erschienen! Neue Folgen jeden Donnnerstag um 19:55 Uhr.

 

Hambacher Wald

 

Hambacher Wald

Der Hambacher Wald gehörte mit seinem einzigartigen Ökosystem zu den letzten großen Mischwäldern in Mitteleuropa. Von seinem ursprünglichen 5.500 Hektar sind heute noch nicht mehr als ein Zehntel vorhanden. Mit seiner einzigartigen Vielfalt an Flora und Fauna bietet er vielen Lebewesen ein zu Hause. In den jetzt noch stehenden Resten finden sich Stieleichen und Hainbuchen, die über 300 Jahre alt sind.
1978 kaufte der Energiekonzern RWE den Wald. Seit dem wird er gerodet, um Braunkohle abzubauen. Von dem einst 5.500 ha großen Wald ist nur noch ein Zehntel übrig.
Viele Dörfer um den Hambacher Wald sind diesem Wahnsinn bereits zum Opfer gefallen. Für Menschen in weiteren Dörfern steht die Zukunft auf der Kippe.
Viele Menschen kämpfen um den Erhalt des Waldes und der Dörfer. Unter anderem finden monatliche Spaziergänge in und um den Hambacher Wald sowie durch die Dörfer statt.

Weitere Informationen und Termine Spaziergänge, Radfahrten, Gottesdienste, Konzerte im Wald und in den Dörfern

 

 

bisherige Aktionen in Bnon

 

 

Klimabänder Text

 

Parents for Future-Mitmachangebot in der Bonner City
Samstag 10. Juli 2021

Am Samstag sind die Bonner Parents for Future (P4F) bei der Klima-Mahnwache von Extinction Rebellion (XR) auf dem Münsterplatz dabei.
Von 11:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr laden wir dazu ein, bei der Bodenzeitung und der Klimabänder-Aktion mitzumachen.
Bei der Bodenzeitung können Meinungssteine in Felder mit Aussagen zum eigenen klimaschützenden Handeln verteilt werden - von den Themen regionale, saisonale Lebensmittel kaufen, Nutzung von Grünem Strom über Schulweg zu Fuß, mit Rad oder ÖPNV bis zu Heizen - oder auch "Klimaschutz ist mir egal".
Die bundesweite Klimabänder-Aktion startet am Samstag offiziell. Wer mag, beschriftet ein buntes Band mit eigenem Klimawunsch. Die Bänder werden vor der Bundestagswahl nach Berlin geradelt und dort präsentiert.  Denn 2021 ist DAS Klimawahljahr.

Weitere Informationen unter https://extinctionrebellion.de/veranstaltungen/bonn/  (XR), und  www.klimabänder.de.
 

 

Bodenzeitung

 

 

große RKK mit P4F Schirm

 

 

Klimabänder

 

 

 

 

Klimastreik am 02.07.2021

 

 

 

Klimastreik - Denn die Klimakrise macht keine Ferien!

WANN: Freitag 02.07.2021 um 12:30 Uhr
WO:      Campus Poppelsdorf

WIE:      Fußdemo durch die Stadt zum Hofgarten

 

Startaufstellung Bonn mit RKK

 

  

FFF-Demo Teli 2

      

 

 

FFF-Demo Teil 1

 

 

FFF-Demo Abschluss

 

 

Mikrofon

 

 

Online-Podiumsdiskussion

Fridays und Parents for Future Bonn laden zu einer Online-Podiumsdiskussion ein. Das Thema lautet:

Verkehrswende: Was kann Bonn von Hamburg-Ottensen lernen?

Am Montag, den 21. Juni 2021, werden wir von 18.00-19.00 Uhr mit den folgenden Gästen diskutieren:

  • Till Bornstedt (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • Nicole Brütt (Mitinhaberin des Schuhgeschäfts “Krupka” in Hamburg-Ottensen)
  • Roland Goseberg (ISG - Immobilien- und Standortgemeinschaft Friedrichstraße Bonn e.V.)
  • Rebecca Peters (Radentscheid Bonn)

Wie kann Verkehrswende so gestaltet werden, dass sie für die Menschen zugleich erfahrbar wird und alle Beteiligten davon einen Vorteil haben? Und wie können sie miteinander im Gespräch bleiben? Was können wir aus der Gegenwart und der Vergangenheit der Friedrichstraße in Bonn lernen?

Teilnahme mit Anmeldung bei Zoom
Die Podiumsdiskussion ist nun auch online auf youtube zu sehen.

 

 

 

Baum mit Herz

 

TAG DER BAUMWÄCHTER

am Sonntag 20. Juni 2021 im Park Carstanjen von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Live-Music, Spaß, Spiele und Wissen rund um die Themen BÄUME + STADTKLIMA .
u. a. mit:
Konrad Beikircher Eröffnung | Kinderschminken | Pflanzroboter | Baumgeist Brodowin | Malstationen | Baumwissen | Lebensraum Baum Leben rund um die Bäume | Stelzenläufer Caracho-Theater Köln "Die Parkmeister" | Baumperformance von Red Rebels (XR) |
Parcourslauf | und weitere
Folk-music (live) mit John Harrison (Folk Club Bonn) und vielen spannenden musikalischen Gästen
dazu erfrischendes Eis am
Eiswagen | ital. Kaffeespezialitäten und Kaltgetränke am KaffeeRoller |

Park Carstanjen (UN-Villa)
Martin-Luther-King-Straße 8 | Von-Sandt-Ufer
53175 Bonn-Plittersdorf

Veranstalter: Baumwächter

 

Klimabänder, Infoplane

 

Klimabänder, Info

 

 

Musiker

 

Aufruf, Taten für den Klimaschutz

 

 

 

 

Parachutes

 

Red Rebels

 

 

 

 

Erde mit Mülltonnnen

 

Rhein Clean-Up & Müllsammel-Aktion zum Jahrestag 25 Jahre UN in Bonn

WAS: Rhein Clean-Up & Müllsammel Aktion
WANN: Sonntag, den 20 Juni 2021, 10:00 - 14:00 Uhr
WO: Rheinufer vom UN Campus bis zum Park Carstanjen in Plittersdorf

Lokale Initiativen laden Menschen jeden Alters herzlich ein, sich an einer Rhein Clean-Up und Müllsammel-Aktion zu beteiligen zum Jahrestag von "25 UN in Bonn" und dem Tag der Baumwächter.

Bei der Clean-Up Aktion wird es am Rheinufer zwei Stationen geben zur BonnOrange Tütenausgabe und Müll-Ablageort in Höhe von:
1. UN Tower / 10-12 Uhr, Stresemannufer Ecke Hermann-Ehler-Str. (bei der Sonne des Planeten Lehrfades)
2. Park Carstanjen / 11-14 Uhr, Von-Sandt-Ufer südlich der UN Villa

Es wird auch ein Sammelsystem für umweltschädliche Zigarettenkippen vorgestellt und getrennt Müll gesammelt zum Recycling :
- Zigaretten-Kippen 
https://tobacycle.de/
- Kronkorken https://www.foerderkreis-bonn.de/helfen/kronkorken-aktion/
- Bunte Kunststoff-Deckel https://abdrehen-gegen-polio.de/
- Glas- und Plastikflaschen

 

 

 

 

 

Weltumwelttag Aktionsgruppen

 

Veranstaltungen am Weltumwelttag

 

Zum bevorstehenden Weltumwelttag am 05.06.2021 in Bonn spricht  Alexandra Geese (MdEP) ein kleines Grußwort. 

 

Gemeinsam für eine saubere, gesunde und plastik-müllfreie Zukunft am Weltumwelttag!

WAS: Aufräumaktion am Rhein, Aktionskunst, Impulsvorträge und Info-Stände
WANN: Samstag, 5. Juni 2021, 11:00 - 17:00 Uhr
WO: Beueler Rheinufer, vom Chinaboot bis zum Limpericher Ufer (gegenüber vom UN Campus)

Die Organisator*innen Parents for Future, Bonnections, FOODerstand und das Rhein-Indus Forum sowie lokalen Umwelt- & Klimagruppen, freuen sich darauf, diesen Tag mit Euch zu feiern.
Geplant sind eine Aufräumaktion am Rhein und ein kreativer #ForNature #ForClimate Parcours auf Bonns sonniger Rheinseite in Beuel. Es gibt eine kreative #ForNature Gemeinschaftsaktion mit Aktionskunst und Info-Ständen von lokalen Umwelt- und Klimaschutz-Initiativen entlang der Beueler Uferpromenade.

Für die CleanUp Aktion kann vorab schon mal folgender Müll gesammelt werden:

Plastikflaschen (PET und gelbe Tonne), bunte Kunststoffdeckel, Kronkorken, Zigaretten-Kippen, Einweg-Becher.
Bei der Clean-Up Aktion  wird es im Uferbereich drei Stationen geben zur BonnOrange Tütenausgabe und Müllsammlung in der Höhe von:

1) China-Boot
2) Ristorante Canale Grande
3) Limpericher Ufer (südl. Ende der Platanenallee)

Bei der 2. Clean-Up Station in der Mitte gibt es auch getrennte Müllsammlung & Recycling, Trash Art, Umweltbidung & Info-Tische zur Plastikmüllverschmutzung & Müllvermeidung von Zero Waste, GreenPeace Bonn & R(h)einwatch.

Die Erdkugel-Skulptur von dem Paderborner Aktionskünstler Arnd Drossel wird an dem Tag am Ufer in der Nähe der Clean-Up Aktion stehen und mit Plastikflaschen aufgefüllt werden. Mit dabei zur künstlerischen Inspiration ist auch der Rhein Ranger, eine von dem Bonner Schauspieler Daniel Breitfelder erschaffene Kunstfigur zur Weltrettung und Einwegmüll-Bekämpfung.

ausführliches Programm

 

Infotafeln

 

Klimabänder mit Text

 

 

Klimabänder und Info

 

DIN A 4 Infos

 

 

Die lokale Gemeinschaftsaktion zum 50. Weltumweltag war eingebunden in die dezentralen bundesweiten Aktionstage "Sozial- und klimagerechte Mobilitätswende Jetzt!".

An dem Wochenende gab es Aktionen gegen Autobahnen und für ÖPNV-Ausbau in mehr als 70 Orten. Irmgard Henseler fordert in ihrem Impuls Vortrag nicht nur den Stopp des massiven Autobahnausbaus in Bonn und der Region --der A565, der A59 und der Rheinspange A553 --, sondern eine generelle klimagerechte Anpassung des Bundesverkehrswegeplans bis 2030. An einem Info-Stand bei der "Rheinnixe" Anlegestelle visualisiete die Bürgerinitiave https://www.moratorium-a565.de die Autobahnausbau-Pläne und damit verbundene Zerstörung von Ökosystemen.

 

 

 

 

Fahrraddemo gegen die Rheinspange

 

 

 

Fahrraddemo: "Radeln für die Verkehrswende - Rheinspange A553 stoppen"

WANN: Freitag, 4. Juni 2021, Abfahrt 16:30 Uhr
WO: Treffpunkt unter Kennedybrücke - Beueler Ufer

„Wer Straßen säät, wird Verkehr ernten" – gilt seit Jahrzehnten und wird auch bei der „Rheinspange“ so sein: Noch mehr Verkehr in den Orten links und rechts des Rheins. Auch auf der Bonner Stadtautobahn, dem „Tausendfüßler"/A 565 wird der Verkehr stark zunehmen. Moratorium A565

Die geplante Autobahn-Rheinquerung bei Niederkassel – egal ob als Brücke oder Tunnel – ist ein Konzept aus vergangenen Zeiten und geht zu Lasten von Menschen, Klima und Natur. Wir brauchen nicht noch mehr Autobahnen, sondern Rad- und Fußwege sowie einen starken ÖPNV.

Wir setzen mit unseren Rädern ein Zeichen für die Verkehrswende und gegen den Bau der Rheinspange/A553!

Über Bergheim, Mondorf, Rheidt, Niederkassel, Lülsdorf/Ranzel fahren wir rechtsrheinisch bis zur Natorampe bei Langel. Zwei weitere Fahrraddemos starten in Köln und treffen sich an der Natorampe Langel mit uns zu Kundgebungen auf beiden Seiten des Rheins.
Anschließend fahren wir gemeinsam zurück nach Bonn und drehen dort noch eine Runde durch die Stadt.
Details beim ADFC Bonn.

Zur Fahrraddemo rufen auf:
ADFC Bonn/Rhein-Sieg, Radentscheid Bonn, VCD Bonn, Parents4Future Bonn, Moratorium A565, , BUND Rhein-Sieg, Greenpeace Bonn, Critical Mass Bonn, Fridays4Future Bonn, Bolle Bonn, BUND Bonn, Fridays4Future Bornheim, Bürgerinitiativen: Bürger gegen die Brücke, K(Rh)eine-Spange533, Umweltfreundliche VerkehrsInfrastruktur für den Raum Köln-Bonn (BI-UVI)

 

 

 

Alte VHS Demo am 29.05.2021

 

Freiräume erhalten - Bonn braucht eine Alte VHS!
Demonstration, organisiert vom Team der Alten VHS

Samstag 29.05.2021 um 14:00 Uhr im Hofgarten

Die Alte VHS in Bonn ist nun seit über zwei Jahren ein Ort für Kunst, Kultur, Politik, Vernetzung und so vieles mehr. Nicht erst die Pandemie hat gezeigt: Freiräume für Kultur und zivilgesellschaftliches Engagement sind unglaublich wichtig. Wir wollen in einer Stadt leben, in der kulturelle Vielfalt erhalten bleibt und Begegnungsorte existieren - fernab von Konsumzwang.
Selbstorganisierte Räume brauchen bezahlbare Mieten. Sie brauchen eine gut erreichbare Lage. Projekte wie die Alte VHS brauchen Platz. Die Potenziale und die Bereicherung durch Räume wie die Alte VHS für eine Stadt müssen gesehen und anerkannt werden.
Dafür geht es am 29.05.2021 auf die Straße!

 

CleanUp im Mai in Beuel

 

 

 

 

 

Clean Up in Beuel

Am Sonntag 9. Mai 2021 findet ab 12.30 Uhr ein Clean Up in Beuel statt.
Organisiert von Stina (aktiv bei foodsavers und XR). Treffpunkt: Wolfsgasse 14.
Unterstützt von P4F Bonn u.a.. Gegen Plastikwahn und Umweltvermüllung!

Earth Overshoot Day Kreidekreis

 

positive Anregungen auf Pappe, als Rad gelegt

Earth Overshoot Day - schon am 5. Mai 2021 ist für Deutschland der Erdüberlastungstag!

Denn schon an diesem Tag haben wir in Deutschland unseren Jahres-Anteil an Rohstoffen verbraucht, den die Erde wiederherstellen kann. Ab jetzt leben wir auf Pump. Zulasten unserer Kinder. Mehr als die Hälfte des Jahres!

Wir (ver)brauchen von allem zu viel: Zu viele weggeworfene Lebensmittel. Zu viel Öl, Gas, Wasser, weitere Rohstoffe. Zu viel Kleidung. Zu viele Autos, Flüge, Schiffe. Dabei produzieren wir zu viel Plastik und zu viel CO2.

Deutschland bräuchte so mehr als zwei Erden!

Aus diesem Anlass sind wir am 5. Mai 2021 ab 11:00 - 13:00 Uhr sowie ab 16:00 - 18:00 Uhr auf dem Bonner Marktplatz in corona-konformen Kleinstgruppen präsent. Wir wollen mit Plakaten und Flyern Passanten*Innen auf diesen wichtigen Tag aufmerksam machen.

 

 

Earth Overshoot Day Regenschirm

 

Earth Overshoot Day Kreidekreis mit Personen

 

Baumherzen basteln

 

Tag des Baumes - Zeig Dein grünes Herz für den Wald- und Klimaschutz

Einladung zur Baumherzen Mitmach-Bastel-Aktion am Sonntag 25.04.2021
 

Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Hofgarten beim Ahornbaum,
den Bundespräsident Theodor Heuss 1952 zum 1. Tag des Baumes in Deutschland gepflanzt hat.
Von Respect Earth wird es ein Earth Drumming geben.
 

Ab 14:00 Uhr im Park Castanjen in Plittersdorf, organisiert von der Baumwächter Initiative.  ABGESAGT !!!

Herzen für den Wald- und Klimaschutz können auch bei der Waldpost in der Zeitenwende-Ausstellung im Kottenforst und an Bäume im Garten oder draußen in der Natur aufgehängt werden.
In der Zeitenwende-Ausstellung “wald.anders.denken“ an der Venner Allee macht das Regionalforstamt sehr eindringlich auf das Baumsterben im Kottenforst und die Bedeutung unserer Wälder für den Klimaschutz aufmerksam.

Der Tag des Baumes wird jedes Jahr im April begangen und soll die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft im Bewusstsein halten. Historische Infos und zur Aktion 2020 

gebastelte Herzen am Baum

 

Parachutes, Drums

 

 

Blumenwiese

 

Eröffnung des "Rising Garden - interkulturelle Gemeinschaftsgarten in Bonn-Beuel"

Am Sonntag 18.04.2021 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Das Grundstück ist eine ca. 300 m2 große Fläche, die von der Stadt Bonn zum Urban Gardening verfügbar gemacht wird. Der Garten liegt zwischen dem Treppenaufgang zum Finkenberg (Königswinterer Str.) und dem Weinbergweg, bei der Burg Limperich.

Geplant sind die Pflanzung eines Blühstreifens mit Zukunfts-Saatgut und evtl. Pflanzung von 1 - 2 Bäumen.

Rising Garden Aktion

Rising Garden Aktion

 

 

Demo am 10.04.2021

 

Banner Klimaprotest ist kein Verbrechen

 

 

 

Demo gegen das geplante Versammlungsgesetz - für Versammlungsfreiheit

Was: Demonstration für die Versammlungsfreiheit
Wann: Samstag den 10.04.2021 um 15:00 Uhr
Wo: Bonn – Münsterplatz

Das „Bündnis für Versammlungsfreiheit" (FFF ist hier Mitglied) organisiert die Demo. Nicht nur für die Klimagerechtigkeitsbewegung, sondern für alle Bürger*innen, die mit Protest auf der Straße ihr Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit ausüben wollen, stellt der Gesetzesentwurf eine massive Einschränkung dar.
Daher ist es essentiell, dass sich nicht nur sehr links-orientierte Gruppen beteiligen, sondern besonders auch die Klimabewegung in Bonn. Die Students For Future Köln haben dies gut auf den Punkt gebracht.
Route: Die Demonstration wird am Münsterplatz mit einer Kundgebung starten und anschließend durch die Innen- und Altstadt zum Frankenbad ziehen.

Die Demonstration wird in verschiedenfarbige Bereiche unterteilt – rot, schwarz, weiß, bunt und grün. Die Klimabewegung bildet den grünen Bereich! Also grüne/s Schild/Fahne/Kleidung mitbringen!
Weitere Infos

600 Personen waren dabei!! Der größte Block war der grüne, mit vielen FFF-Fahnen!

Eiskugel

My promise mother earth
war zu Gast in Bonn

Kunstaktion mit Eiskugel des Künstlers Arnd Drossel im Hofgarten
Mit umfangreichem Programm, sowohl live als auch online, vom 12. - 21.03.2021 mit Aktionen, Vorträgen, Diskussionen und Musik.
Auf dem My Promise Mother Earth YouTube Channel gibt es einige der Reden. Unbedingt sehens- und hörenswert!
Pressemitteilung

Eiskugel mit Künstler

P4F Bonn Aktion zur Verkehrswende & A565 Ausbau 17.03.2021 im Hofgarten

Uni Fahrspuren

Darstellung des geplanten Ausbaus der A 565 von 4 auf 8 Spuren = 50 Meter Breite!
Video mit Raimund Gerber von der Moratorium A565 Bürgerinitiative zum Ausbau der A 565

Die Veranstaltung in Bonn war der Auftakt zur nächsten Phase des bundesweiten Danni-Verkehrswendekalenders: 85 Tage gegen 850 unsinnige Autobahnkilometer und Darstellung des Bundesverkehrswegeplanes. Ihr habt ein Projekt für die Verkehrswende? Dann meldet Euch schnell über das Kontaktformular von www.danni-lebt.de.

Video mit Raimund Gerber von der Moratorium A565 Bürgerinitiatiave ...

Endenicher Ei vorher
Endenicher Ei vorher

 

... mit Erläuterungen zu den Plakaten.

Endenicher Ei nachher
Endenicher Ei nachher

 

 

Baumherzen

WAS: “Baumherzen” Bastelaktion
WANN: 19.-21. März 2021, zum globalen Klimastreik & Internationalen Tag des Waldes
WER: Baumwächter Initiative, P4F & A4F
WO: Bonner Hofgarten

Zeig Dein grünes Herz für Bäume und Wälder!
Jeder Baum zählt - Einladung zum Basteln von grünen Herzen

Die BAUMWÄCHTER und lokale ForFuture Familie laden Menschen jeden Alters herzlich ein, sich an der kreativen “Baumherzen” Bastelaktion zu beteiligen zum globalen Klimastreik am 19. März und dem internationalen Tag des Waldes am 21. März.
Die gebastelten Herzen werden am Sonntag im Hofgarten präsentiert zum Abschluss der 10-tägigen Klima-Kunstaktion und werden sicher am 25.04.2021, am Tag des Baumes, wieder Verwendung finden.

Details

Aktionen am Tag des Waldes

 

 

 

Versammlung im Hofgarten

Globaler Klimastreik am 19.03.2021

Auch in Bonn wurde großartig gestreikt!

2.000 (!) Menschen waren dabei, um "No more empty promises!" zu fordern. Danke, dass soooo viele dabei waren!
Danke auch an die Organisatoren! Gerade unter Coronabedingungen eine Riesenaufgabe - die bewältigt und mit gutem Konzept umgesetzt wurde.
So konnten wir zeigen, dass diejenigen, die an der Macht sind, aufhören müssen, die Öffentlichkeit mit leeren Phrasen zu täuschen und endlich anfangen müssen, wirklichen Klimaschutz zu betreiben. Die Zeit für leere Versprechungen ist vorbei, jetzt ist es an der Zeit, so zu handeln, als ob unser Leben davon abhängt. Denn das tut es!

Video mit Impressionen aus ganz Deuschland

Fahne P4F Bonn

Hofgarten

 

Plakate

 

Kugel, 5 vor 12

 

Parachutes

 

Zug Rheinufer

 

Zug Markt

 

Zug Rheinufer

 

 

Erfolgreiche Bonn-Clean Up Aktion von Fridays und Parents for Future Bonn

Über 170 Teilnehmende - Ein Zeichen gegen Deutschlands klimaschädliche Abfallpolitik.
Am Samstag haben über 170 Menschen, darunter etwa 30 Kinder, in Poppelsdorf, Schwarzrheindorf, Bad Godesberg und am Alten Zoll an der - auch symbolischen Müllsammelaktion von Fridays und Parents for Future Bonn teilgenommen. "Es ist großartig, dass so viele motivierte Menschen gekommen sind, um mit uns ein Zeichen zu setzen! Das zeigt,dass Engagement für Umwelt- und Klimaschutz weiterhin ein wichtiges Thema in Bonn ist. Wir sind froh, weiterhin so viel Unterstützung zu erhalten - auch gerade im Hinblick auf unseren nächsten globalen Streik am 19.03.", freut sich die Organisatorin Annika Bohlen (FFF).

komplette Pressemitteilung vom 27.02.2021

 

CleanUp Bad Godesberg
CleanUp in Bad Godesberg

 

 

 

CleanUp in Schwarz-Rheindorf
CleanUp in Schwarz-Rheindorf

 

 

CleanUp Poppelsdorf
CleanUp in Poppelsdorf

 

 

CleanUp am Rheinufer
CleanUp am Rheinufer