AktionsToolkit KeinKohleEinstiegsGesetz

Yushka Brand • 30 Juni 2020

Kohleausstiegsgesetz jetzt verschieben!‼️

 

Das geplante Kohleausstiegsgesetz weist nach Ansicht der Scientists for Future folgende Defizite auf:

  • International vereinbarte Klimaschutzziele können nicht eingehalten werden
  • Der Kohleausstieg kann wesentlich kostengünstiger und effektiver gestaltet werden, als im Gesetzentwurf vorgesehen
  • Die Entschädigungszahlungen sind rechtlich nicht zwingend 
  • Es gibt keine energiewirtschaftliche Notwendigkeit für weitere Zwangsumsiedlungen 
  • Fossiles Gas ist nur begrenzt als Übergangstechnologie geeignet

 

Die Bundesregierung plant das Gesetz zum Kohleausstieg am 3. Juli zu verabschieden.
Zuvor wird es am 1.7.2020 im Wirtschaftsausschuss diskutiert. 

Wir Parents for Future stehen weiter hinter den Forderungen von Fridays for Future und fordern:

Kohleausstieg bis 2030!
Sofortige Abschaltung von 1/4 der Kohlekraftwerke!
Keine Subventionen für fossile Energieträger!

Vom 29. bis 1. Juli 2020 sollen dazu in allen OGs möglichst zahlreich Aktionen durchgeführt werden! Je früher eure Aktion stattfindet, desto besser!

Werdet aktiv und kreativ! Mahnwachen, Demos, Flashmobs!!! Alles ist wichtig!!!

Gebt alles und macht überall mit -  denn jetzt zählt’s!

Hintergrundinformationen der Scientists:
https://www.scientists4future.org/defizite-kohleausstiegsgesetz-kvbg-e/
E-Mail-Tool, um Abgeordnete anzuschreiben:
https://fridaysforfuture.de/kohleeinstieg/

⛔️ Eure P4F-Taskforce #KeinKohleEINstiegsgesetz! ⛔️