Menschenkette Neuwied

Dana82 • 22 Februar 2021

Klima wählt Gerechtigkeit – Auftakt für die Zukunftswahl!

Mit einer Menschenkette beteiligten sich  die Ortsgruppen Neuwied der  Fridays for Future und Parents for Future am Aktionstag der Organisationen am 26.02.2021 in der Neuwieder Innenstadt. Mehr als 50 Personen haben an der Kundgebung und der anschließenden Menschenkette teilgenommen. Mit selbstgebastelten Schildern mit kreativen Sprüchen haben die Teilnehmer die Anliegen unterstützt. Die anstehenden Wahlen am 14. März in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz sollten durch diesen zentralen Aktionstag in den Fokus rücken. Viele Ortsgruppen in diesen Ländern wiesen mit kreativen Aktionen auf die Bedeutung dieser Wahl für das Thema Klimagerechtigkeit hin. Die Verschiedenheit der Aktionen und die Anzahl der Teilnehmenden zeigen neben der Kreativität der Aktivisti, die Überparteilichkeit und das breite gesellschaftliche Spektrum dieses Anliegens. 

“Klimagerechtigkeit bedeutet: Unseren lebenswerten Planeten für alle zu erhalten, gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen, unseren Wohlstand zu bewahren und sozialen Zusammenhalt zu stärken.”

Wir haben mit diesen Wahlen die Chance, einen sozialen und ökologischen Wandel hin zu einer klimagerechten Gesellschaft einzuleiten. Joana, Aktivisti in der Ortsgruppe und an der Planung des Aktionstags beteiligt, ist überzeugt:   

„Wir haben nicht vergessen, dass der von uns mitverursachten Klimawandel, die Wasser- und Hungerkrisen verstärkt. Menschen und Tiere ihren Lebensraum verlieren werden, die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter aufgehen wird.“ Und „Es ist möglich bis 2030 aus der Kohle auszusteigen. Es ist möglich einen bis 2035 Nettonull zu erreichen und zu 100% auf erneuerbare Energien umzusteigen. Es ist möglich einen effektiven und radikalen, aber auch einen sozial gerechten Klimaschutz durchzuführen.“

Wir brauchen angemessene politische Antworten auf die Fragen: Wie gelingt die Erreichung des 1,5-Grad-Ziels bis 2035? Wie stellen wir die Energieversorgung bei der Energiewende sicher? Wie unterstützen wir Unternehmen bei der Transformation? Wie unterstützen wir bei einem Strukturwandel betroffene Arbeitnehmer? Wie nehmen wir alle Menschen mit? Wie schaffen wir eine sozial gerechte Gesellschaft?

Klimaschutz, das ist die zentrale Forderung von Fridays for Future, muss sozial gerecht gestaltet werden. 

Wir entscheiden am 14.03, wie wir den Wandel angehen und welche politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen von der Politik gesetzt werden.

Deshalb unser Appell an euch: 

Wählt am 14.03. Klimagerechtigkeit! Bringt das Thema in alle Köpfe und auf Platz 1 jeder politischen Agenda!

 

Fridays for Future und Parents for Future Neuwied

 

Kontakt:  neuwied@parentsforfuture.de, neuwied@fridaysfofuture.de