Sichere Radwege für Hannover

Parents For Future Hannover • 30 April 2020
0 comments
0 likes
569 Ansichten

Sichere Radwege für Hannover

Wir möchten kurzfristig auf den Straßen in Hannover mehr Raum für uns Menschen schaffen und einen sicheren Radverkehr ermöglichen.
Immer mehr Menschen steigen derzeit aufs Fahrrad um, weil es Mobilität mit geringem Ansteckungsrisiko bietet. Deshalb wird es auf unseren Radwegen immer voller, so dass wir den Mindestabstand nicht einhalten können. Zudem steigt damit auch die Unfallgefahr auf der oftmals zu engen Radinfrastruktur.
Andere Städte wie Berlin, Brüssel, Paris und Bogota setzen entschlossen Pop-Up-Radwege um.
Lasst uns der Politik in Hannover zeigen, wie viele Menschen sich das auch hier bei uns wünschen.
Dazu haben wir Euch eine Briefvorlage erstellt, die Ihr an den Oberbürgermeister, die Ratsfraktionen, die Bezirksräte oder auch an eure Bundes- und Landtagsabgeordneten mailen könnt (Kontaktdaten findet Ihr unter https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Politik/Regionspräsident-Oberbürgermeister/Der-Oberbürgermeister bzw. https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Politik/Politische-Gremien/Landeshauptstadt-Hannover). Ihr dürft den Text natürlich gern ergänzen und Eure ganz persönliche Situation beschreiben.
Macht am besten praktikable Vorschläge, die einfach umzusetzen sind.
Vielen Dank für Eure Mithilfe!
Bleibt gesund und haltet Abstand!

Dateien