Material für die Ansprache von Kirchengemeinden

„Liebe Menschen, die sich in Gemeinden engagieren, liebe Kirchenvertreterinnen und Kirchenvertreter, liebe Menschen, die sich mit Religion, Glaube, Gott, Frieden, Schöpfung, Hoffnung beschäftigen, werdet zu unseren Verbündeten! Schließt Euch uns an, werdet zu denjenigen, die die Welt selbst retten, die die Ärmel hochkrempeln, die sich nicht ablenken lassen!“ Luisa Neubauer

In diesem Sinne sind die Christians for Future dabei, die Bewegung in Kirchengemeinden zu tragen und bieten den Parents Ortsgruppen vor allem verschiedene Musteranschreiben sowie Materialien für Gemeindebriefe an. Ansprechpartner bei den Parents für die Christians for Future ist Dominik Dörrie. Christians for Future Willkommensgruppe Whatsapp
 

Tipps:

  • Ganz wichtig ist, direkt auch den persönlichen Kontakt zu bestehenden Umwelt- oder Schöpfungsgruppen etc. in Kirchengemeinden zu suchen und die bestehenden Ideen weiterzugeben, die die Christians for Future z.B. in ihrem Blog gesammelt haben.
  • Auch wenn es noch keine solchen Gruppen vor Ort gibt, wenn möglich, auch persönlichen Kontakt zu den Pfarr- oder Kirchenbüros etc. suchen. Insbesondere wenn es die 2. Kontaktaufnahme ist. Einfach mal anrufen.
  • Im November werden viele Gemeindebriefe für die nächsten drei Monate (Dez-Feb) erstellt. Nehmt jetzt Kontakt zu lokalen Gemeindebriefredaktionen auf und bittet um den Abdruck von P4F/C4F Infos und Materialien (auch allgemeine FF Infos oder Rückblicke). Die Redaktionen sind oft sehr dankbar für regionalen Content.
  • Rücksprache mit anderen FF Gruppen halten, um Doppelungen zu vermeiden. Sofern es keine C4F gibt, am besten eine Parents/Christians Kontaktperson benennen und mir (Dominik Dörrie, C4F) mitteilen. Kontaktformular
     

Wir stellen gerne weitere Anschreiben online, die uns geschickt werden!
Christians for Future (Willkommensgruppe Whatsapp)
 

Dateien