Neutraubling

Neutraubling

Willkommen bei den Parents For Future Neutraubling 

Wir sind eine Gruppe von Eltern, Großeltern und anderen erwachsenen Menschen, die in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung stehen. Unser Ziel ist es, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen. Die Gruppe ist offen für ALLE erwachsenen Unterstützer*innen – ob sie nun selbst Kinder haben oder nicht.
 

Bericht zum 1. Ramadama in Neutraubling vom 23.05.2020

 

Ramadama Fotocollage

 

Da der erste Ramadama im März aufgrund der Coronamaßnahmen leider kurzfristig abgesagt werden musste, starteten wir am 23.05.2020 einen zweiten Versuch in neuer Aufmachung. Dabei machten sich verschiedene kleine, familieninterne Gruppen der parentsforfuture Neutraubling im Laufe des vergangenen Samstags auf den Weg, um während eines Spaziergangs Müll vom Straßenrand, von Feldwegen, um den Grünablageplatz, auf Spielplätzen, Parks und um den Guggi zu sammeln. Das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen: sieben volle Müllsäcke konnten von den Helfern zusammengetragen werden. Spitzenreiter des gesammelten Mülls waren mit großem Abstand Zigarettenstummeln, allein auf einer Strecke von 800 m über 960 Stück, die leider viel zu achtlos auf die Straße geworfen werden. Denn: Zum Verrotten braucht eine Zigarette ganze 10 bis 15 Jahre. In so manchem Gebüsch lagen dazu ganze Säcke Hausmüll. Des Weiteren fanden sich vor allem in Spielplatznähe Feuchttücher, Coffee-to-go-Becher und jede Menge Plastikmüll, der fast 50 Jahre bis zum Verfall benötigt. Nur mal zum Nachdenken: So mancher Besucher findet noch mit den eigenen Enkeln auf dem Spielplatz den Plastikmüll, der bereits aus Kindertagen dort herumliegt.

Erschreckend auch das Ergebnis um und am Grünsammelplatz Neutraubling: Auf einem Rundweg von knapp 1000 m konnte eine ganze Schubkarre Müll gesammelt werden und auf dem Grünabladeplatz hat sich bereits eine Rattenpopulation eingerichtet, die sich über die Müllreste freut, die unbedachte Menschen in die Gartenabfälle werfen. Darin finden sich zum Beispiel Glasflaschen, Plastikblumentöpfe, kaputte Unkrautsammelbehälter, Essensverpackungen und manchmal am Rand sogar Autoreifen. Beim Zerkleinern der Äste und der Plastikteile entsteht dann Mikroplastik, der mit dem Kompost vom Gärtner wieder auf die Beete gekippt wird. So landet der Müll dann früher oder später in der eigenen Mahlzeit. Vielleicht wäre es angebracht den Platz zu überwachen, um Umweltsünder auf frischer Tat zu ertappen.

Ein großes Dankeschön gilt all den freiwilligen Helfern für ihre Mühe und der Stadt Neutraubling, die uns die Müllsäcke zur Verfügung gestellt hat und den gesammelten Abfall für uns entsorgt.

 

 

Veranstaltungen

1. Ramadama in Neutraubling

 

Foren

internes Forum der OG

 

Erreichbarkeit

Wir sind bei WhatsApp

Außerdem erreicht Ihr uns per Email: neutraubling@parentsforfuture.de

Deutsch
Bayern Ortsgruppen Homepage